G
en
eh
m
i
gu
n
g d
es
 J
a
hres
b
ud
ge
ts
F
es
ts
et
z
u
ng
 d
es
 M
i
tg
l
i
e
de
r
be
i
tr
a
ge
s
W
a
hl
 de
s
 V
ors
ta
nd
es
un
d
de
r
Re
v
i
s
ore
n (a
l
l
e
 2
J
ah
r
e
)
,
W
i
ed
erw
ah
l
 i
s
t m
ög
l
i
c
h
B
es
c
hl
us
s
f
as
s
un
g ü
be
r
 S
ta
tut
en
än
d
erun
ge
n
B
eh
an
d
l
u
ng
v
on
 A
nträge
n
de
s
 V
ors
ta
nd
s
, d
er M
i
tg
l
i
e
d
er ode
r
de
r
 Re
v
i
s
oren
B
ei
 A
uf
l
ös
un
g
de
s
V
ere
i
ns
F
es
tl
eg
en
 d
er s
o
z
i
a
l
e
n I
ns
t
i
tut
i
on
,
wel
c
h
e e
i
n a
l
l
f
äl
l
i
g
vorhandenes Vermögen erhält. 
Art. 11 Die Einladung zur Mitgliederversammlung muss mindestens 14 Tage vor deren Durchführung
 erfolgen. 
       Anträge an die Mitgliederversammlung müssen mindestens 20 Tage vor deren Durchführung
 dem Vorstand eingereicht werden 
Art. 12 
Au
sserordentliche Mitgliederversammlungen können jederzeit vom Vorstand oder auf schrift-
liches Begehren von einem Fünftel der Mitglieder einberufen werden. 
 Art. 13  Jede Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. Abstimmungen und Wahlen sind in der Regel 
offen durchzuführen; sie müssen dann geheim durchgeführt werden, wenn dies von mindestens 
 einem Fünftel der Anwesenden verlangt wird. Für alle Beschlüsse, mit Ausnahme der Auflösung 
des Vereins (vgl. Art. 22, nachstehend), gilt das einfache Mehr der Stimmenden.
.
I. Vorstand 
Art. 14  Der Vorstand besteht aus mindestens 5  Mitgliedern. 
P
r
äs
i
d
en
tI
n
K
as
s
i
erIn
A
k
tua
r
In
V
erm
i
ttl
erIn
B
ei
s
i
t
z
erIn
Art. 15 PräsidentIn wird von der Generalversammlung gewählt.  
Art. 16  Beschlüsse des Vorstandes werden mit einfachem Mehr gefasst. Bei Stimmengleichheit gibt
der/die Präsidentin den Stichentscheid. 
Art. 17 Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte, vertritt den Verein nach aussen 
und
er
lässt
Weisungen zum Betrieb der Vermittlungsstelle. 
Art. 18 Für die Rechtsverbindlichke
it
de
s Vereins zeichnen mit Kollektivunterschriften zu zweien die
Mitglieder des 
Vo
rstandes nach internen Absprachen. 
II. Revisionsstelle 
Art. 19 Die Revisoren prüfen die Jahresrechnung und erstatten der Mitgliederversammlung Bericht
und Antrag. 
III. Vermittlungsstelle 
Art. 20 Die Vermittlungsstelle wird gemäss dem vom Vorstand erstellten Pflichtenheft durch ein 
Mi
tglied betrieben.  
IV. Finanz
en
Art. 21 Das Vereins- und Rechnungsjahr schliesst mit dem Kalenderjahr ab. 
zurück zurück home home weiter weiter