S
en
ior
en
f
ü
r
 S
en
ior
e
n
 It
i
n
gen
4452 Itingen    
S
T
A
T
U
T
E
N
Senioren für Senioren Itingen
I. Name, Sitz und Zweck 
Art. 1     Unter dem Namen „Senioren für Senioren“ besteht ein parteipolitisch und konfessionell unab-
hängiger Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Itingen. 
Art. 2 Der Verein führt in Itingen ohne Gewinnabsicht eine Auftragsvermittlungsstelle, die Aufträ
ge
von Mitgliedern, die für bestimmte Verrichtungen auf Hilfe angewiesen sind, entgegennimmt
und diese an Auftragnehmer aus unserem Verein weitervermittelt. Wir wollen Hilfe zur
Selbsthilfe fördern und die Solidarität der Vereinsmitglieder, insbesondere der Senioren
untereinander stärken.  Der Verein beschränkt sich auf die Vermittlungstätigkeit. Das 
Auftragsverhältnis wird direkt zwischen dem/der Hilfeleistenden und dem/der 
Hilfeempfangenden (oder Hilfesuchenden) hergestellt. Der Verein will keine Konkurrenz zu 
bestehenden Organisationen schaffen, sondern Lücken füllen und allenfalls mit ihnen 
zusammenarbeiten. 
II. Mitgliedschaft 
Ar
t. 3 Die Mitgliedschaft steht allen in Itingen wohnhaften Personen ab dem 60. Altersjahr offen. Der
Vorstand kann Ausnahmen beschliessen.  
Art. 4 Für Auftraggebende und Auftragnehmende ist die Mitgliedschaft obligatorisch. 
Art. 5 Natürliche und juristische Personen, welche die Bestrebungen des Vereins als Gönner
finanziell unterstützen, können ebenfalls Mitglied werden. 
Art. 6  Der Eintritt in den Verein ist jederzeit, ein Austritt jedoch nur auf Ende des Kalenderjahres 
möglich.
Art. 7 Die Mitglieder sind verpflichtet, einen jährlichen Mitgliederbeitrag zu bezahlen der jeweils an 
der Generalversammlung festgelegt wird. Pro Haushalt wird nur ein Beitrag erhoben. 
Art. 8 Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt, Ableben, sowie bei nichtbezahlung des 
Mitgliederbeitrages. 
III.  Organisation 
Art. 9 Organe des Vereins sind: 
Di
e
Mi
t
gl
i
ed
erv
ers
am
m
l
un
g
Der
 V
ors
ta
nd
Di
e R
ev
i
s
oren
Art. 10 Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich im 1. Quartal statt und hat folgende
Aufgaben: 
A
bn
ah
m
e d
es
 P
r
ot
ok
ol
l
s
 de
r
l
et
z
tj
äh
r
i
ge
n
Mi
tgl
i
e
de
r
v
ers
a
m
m
l
un
g
A
bn
ah
m
e d
es
 J
ah
r
es
be
r
i
c
h
ts
 de
s
 V
ors
ta
nd
es
G
en
eh
m
i
gu
n
g d
er J
a
hres
r
e
c
hn
un
g
 un
d d
es
 J
a
hres
be
r
i
c
hts
A
bn
ah
m
e d
es
 Re
v
i
s
ore
nb
e
r
i
c
hts
home home weiter weiter